Ausbildung

Wie werde ich Schiedsrichter und warum?:

Welche Anforderungen sollte ich erfüllen?

  • Spass, Interesse und Freude am Fussball
  • Mindestens 14 Jahre alt
  • Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • Teilnahme am Anwärterlehrgang
  • Erfolgreiches Bestehen der Anwärterprüfung
  • Zeit für mindestens 15 Spielleitungen in der Saison

Warum sollte ich Schiedsrichter werden?

Du wolltest schon immer mal die andere Seite des Fussballs kennen lernen?

Du möchtest dein Taschengeld aufbessern?

Du möchtest eigenständig Entscheidungen treffen und Verantwortung übernehmen?

Dann ist der Job als Schiedsrichter das Richtige für dich. Neben einer Aufwandsentschädigung für die Spielleitung und kostenlosem Eintritt zu allen Spielen auf DFB-Ebene, wirst du vor allem zu einer Persönlichkeit und stärkst dein Selbstbewusstsein. Du lernst dich durchzusetzen und stärkst deine Entschlussfähigkeit. Dies kann dir später z.B im Beruf weiterhelfen. Desweiteren hast du gerade als junger Schiedsrichter noch die Möglichkeit in höhere Ligen aufzusteigen und so später vielleicht Spiele in der Landes- oder Westfalenliga zu leiten.

Der nächste Lehrgang:

Der nächste Anwärterlehrgang startet am Mittwoch, 21.08.2019 um 18 Uhr bei SV Fortuna Seppenrade (Reckelsumer Str. 38, 59348 Lüdinghausen).

Die weiteren Termine: Samstag 24.8., Donnerstag 29.8., Dienstag 3.9.
Prüfung: Samstag, 7.9.
Beginn unter der Woche 18 Uhr bis ca. 21:30, am Wochenende ab 9 Uhr bis ca. 13 Uhr.

Interessenten können sich bei den Schiedsrichterbeauftragten der Vereine oder dem KSA melden, oder sich direkt online anmelden.